Sascha Rotermund


Sascha Rotermund © Arnd Geise

Der 1974 geborene Westfale war schon in seiner Jugend innig mit dem Theater und der Musik verbunden. So innig, dass es ihn fast das Abitur gekostet hätte, denn Schule war natürlich nur eine lästige Begleiterscheinung zum „wahren Leben“. Das Abitur bestand er schließlich dennoch, und ebenso die Aufnahmeprüfung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Nach dem Schauspiel-Studium folgten Engagements an den Theatern Lübeck und Magdeburg, Schauspiel Hannover, Komödie Bremen sowie dem Hamburger Schauspielhaus und den Hamburger Kammerspielen. Zu seinen liebsten Rollen gehören Mercutio in „Romeo und Julia“, Cassio in „Othello“, Harold in „Harold und Maude“ sowie Mortimer Brewster in „Arsen und Spitzenhäubchen“.

Doch auch an musikalischen Produktionen mangelt es nicht, so spielte er unter anderem den sadistischen Zahnarzt Dr. Orin Srivello in „Der kleine Horrorladen“ und bis heute regelmäßig den Schweizer Koch Vico Torrone in der Erfolgskomödie „Pasta e Basta“ von Dietmar Loeffler.

Apropos Musik: Gemeinsam mit seiner Frau Carolin Fortenbacher ist der Wahl-Hamburger regelmäßig auf Tournee mit dem Programm „Fortenbacher’s Intimate Night“, einem leisen Konzert für zwei Stimmen, Gitarre, Bass und Cello.

Als Schauspieler im Fernsehen war er u.a. in der ZDF-Serie „Küstenwache“ und der RTL-Comedy „4 Singles“ zu sehen.

Sascha Rotermund ist außerdem ein gefragter Hörbuchinterpret („Die Korrekturen“, „Der Junge, der Träume schenkte“) und Synchronsprecher: er leiht seine Stimme u.a. Benedict Cumberbatch ("Star Trek“), Jon Hamm ("Mad Men") und Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“).

www.sascharotermund.de


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin